Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


 

hochsensitives CRP

In der heutigen Zeit werden entzündliche Veränderungen an den Blutgefäßen, die für ein Fortschreiten der Arteriosklerose verantwortlich gemacht werden, als Hauptverantwortliche Risikofaktoren neben Cholesterin, Diabetes und Hypertonie genannt. 

Ein gut untersuchter Risikowert ist das C-reaktives-Protein (CRP) für Entzündungen im Körper.

Um chronische Entzündungen bei der Arteriosklerose zu messen, wurden hochempfindliche Tests, die auch nur gering erhöhte Werte erfassen, entwickelt.

Ein unabhäniger Vorhersageparameter für Herzkreislauferkrankungen ist das hochsensitive CRP (hsCRP).

Ihr Nutzen

Die CRP-Bestimmung ist eine einfache Methode, um Ihren Gesundheitszustand zu überprüfen und Ihr Arteriosklerose- sowie Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko frühzeitig zu erkennen.Darüber hinaus ist diese Untersuchung aussagekräftiger, als die Bestimmung der LDL-Cholesterin Parameter.

Dies ermöglicht gezielte, vorbeugende therapeutische Maßnahmen.

Durch die Senkung des hochsensitiven CRP´s wird eine Verbesserung des kardiovaskulären Risikos erzielt.